PentaVox GmbH

INNOVATION UND TECHNOLOGIE

PentaVox GmbH 11. Dugonics Str. Budapest H-1043 Ungarn Telefonnummer: +36 30 742 3242   +36 30 819 1181

Fetaphon Home Monitoring System

Geräte für Home-Monitoring (ohne professionelle Hilfe) für schwangere Frauen

Fetaphon eignet sich für die Aufzeichnung der fetalen Herzfrequenz, Gebärmutter Kontraktion und fetalen Bewegungen in häuslichen Umfeld, ohne die Hilfe einer anderen Person. Das Gerät misst die fetale Herztöne auf passive Weise, es emittiert keine schädlichen Strahlungen.

Die gemessenen Daten werden automatisch an das Auswertungszentrum über das Handy-Netz GPRS-Verbindung weitergeleitet. Das Ergebnis der Auswertung ist Verfügbar (mit Genehmigung).

Für weitere Informationen besuchen Sie die Homepage des Produktes oder kontaktieren Sie uns.

Fetaphon Funktionsprinzip

Fetaphon ist ein internationales Patent bei dessen Entwicklung und Gestaltung Ingenieure, Ärzte und ihre begeisterten Teams mit gearbeiteten haben. Fetaphon ist ein medizinisches Instrument (Kardiotokograph - CTG) das die CE-Zertifizierung hat, und außer dem Ungarischen durch mehrere internationale Patentanmeldungen geschützt ist.

Fetaphon ist ein fetales Herzenton Monitoring-System, das nach einer neuen Patentierten einzigartigen Methode entwickelt wurde und rein passive funktioniert. Der Sensor emittiert keine Strahlung (auch kein Ultraschall) und ist ausschließlich für das registrieren (mit Hilfe einer hoch sensiblen Akustik) von Herztönen geeignet. Es Verstärkt den natürlichen Herzton, so ist wirklich der echte Embryo Herzton zu hören.

Es ermöglicht die Überwachung und Aufzeichnung der fetalen Herztöne und der Wehentätigkeit im häuslichen Umfeld. Die Messung kann von der schwangeren Mutter ohne Hilfe durchgeführt werden. Das CTG liefert wichtige Informationen für den Gynäkologen im 3. Trimester der Schwangerschaft über das Embryo im utero Status und durch die Kontraktionen der Gebärmutter kann man selbst das Entbindungstermin besser schätzen.

Die regelmäßige CTG Prüfung hilft die frühzeitige Erkennung von fetalen Gefahren, die Prävention und Früherkennung von Gebärmutter Beeinträchtigung, zum Wohle und Sicherheit des Embryos. Die Auswertung der Messung kann vom eigenen Gynäkologen auch ohne ein persönliches Treffen mit der Schwangeren erfolgen. Die Auswertung erfolgt durch den Arzt über ein eigenes Login zum Auswertung Center. Nach der Auswertung schickt der Arzt eine Nachricht über das System auf das Gerät der Patientin und gibt weitere Anweisungen, wenn nötig. Die Meldung erscheint auf dem Display des Gerätes der Patientin.



Die Homepage des Fetaphon

Zurück Weiter